Heimweh und Hoffnung

Reino de Montañas from Jesús Sánchez Melado on Vimeo.

Montañas de Frontera from Jesús Sánchez Melado on Vimeo.

Heimweh nach Zuhause

Liebe ist unser Zuhause. Liebe ist. Menschen und Orte können diese Liebe widerspiegeln. Heimweh nach unserem Zuhause gibt uns die Kraft, Schritte zu gehen, hin zu unserem zeitlosen Ursprung. Mit unserem Ursprung verbunden können wir uns der Welt auf neue Weise zuwenden, offen und frei. 

Liebe ist in allem. Liebe ist. Dort, wo keine Liebe zu sein scheint, im Leiden, Hass und Wut, da ist ein Ruf nach Liebe zu vernehmen und die Antwort wartet immerdar, empfangen zu werden. 

Die achtsame Ausrichtung auf die Liebe inmitten von Angst, auf den Frieden inmitten von Krieg, auf Sanftmut inmitten von Wut und Hass, lässt die unermessliche essentielle Lebenskraft aufs Neue einfließen. Aus Tränen werden Tropfen des Lichts. Ein Rest von Wärme ist in der bittersten Kälte vorhanden und etwas Licht in der dunkelsten Nacht. Schau auf das Licht und es wird sich weiten und der Ursprung der allumfassenden Liebe wird hindurchscheinen.

In Liebe SEIN, in Sanftmut, Frieden, Freude und Licht, das lässt uns leichter und erfüllter leben und wir können dem nahen und fernen Nächsten und allem Leben leichter dienen, in Dankbarkeit und Freude Erd-Dienende sein. SEIN lassen statt seinlassen; Nicht-Tun statt nichts tun. Daraus entstehendes bewusstes Handeln lässt Raum für ein Wirkenlassen.

Joanna Macy steht mit ihrem Lebenswerk für dieses inspirierte Tun: "This is a dark time, filled with suffering and uncertainty. Like living cells in a larger body, it is natural that we feel the trauma of our world. So don't be afraid of the anguish you feel, or the anger or fear, for these responses arise from the depth of your caring and the truth of your interconnectedness with all beings. To suffer with is the literal meaning of compassion."

 

Stephanie Kaza: A wild love for the world: Joanna Macy and the work of our time, Boulder, 2020

Joanna Macy: Hoffnung durch Handeln. Dem Chaos standhalten ohne verrückt zu werden, Paderborn, 2014

Joanna Macy on the Shambhala Warrior from Chris Landry on Vimeo.

Flickr Fotowelt:

Asturien.net auf Flickr